Worx Landroid M WR142E - Vergleich • Mähroboter

Rang 3 von 7
Infobox - Worx Landroid M WR142E

Kategoriewertung (% Anteil Gesamtnote)

GUT (1.63)
Bedienung/Handhabung (25%)
SEHR GUT (1.00)
Sensoren (25%)
GUT (2.04)
Leistung/Lautstärke (35%)
SEHR GUT (1.00)
Extras (15%)

Pluspunkte

  • Rasenflächen bis 700 qm
  • WiFi
  • Akku-Laufzeit 120 Min.
  • Hebesensor
  • Stoßsensor
  • Neigungssensor
  • Regensensor
  • Diebstahlschutz

Minuspunkte

  • Akku-Ladezeit 180 Min.
Funktionen/Eigenschaften
  • Gewicht : 9,2 Kg
    Gewicht
    Das Gewicht des Rasenmähroboters in Kilogramm (Kg).
  • Schnittbreite: 18 cm
    Schnittbreite
    Die Schnittbreite des Mähroboters wird in Zentimeter (cm) angegeben. Dieser Wert ist mit dem Durchmesser des Schnittkreises identisch, der von den Messern gebildet wird. .
  • Schnitthöhe: 30-60 mm
    Schnitthöhe
    Die Schnitthöhe des Mähroboters wird in Millimeter (mm) als Intervall (min-max) angegeben.
  • Maximale Rasenfläche: 700 qm
    Maximale Rasenfläche
    Gibt die vom Hersteller für diesen Rasenmäherroboter empfohlene maximale Bearbeitungsfläche in Quadradmetern (qm) an.
  • Max. Steigung in Prozent: 35 %
    Max. Steigung in Prozent
    Die maximale zu bewältigende Steigung für den Roboter wird in % angegeben. 100% entsprechen dabei 45 Grad Steigung. Die genaue Formel zur Berechnung lautet: Steigung in Prozent = 100 * Tangens (Steigung in Grad). .
  • Max. Steigung in Grad: 19,3 °
    Max. Steigung in Grad
    Die maximale Größe des Steigungswinkels in Grad.
  • Schneidsystem: 3 Drehklingen
    Schneidsystem
    Gibt die Anzahl der Rasenmesser an, über die dieser Mähroboter verfügt.
  • Akkuladezeit: 180 Min.
    Akkuladezeit
    Gibt die Ladedauer für den Akku in Minuten (Min.) an.
  • Akkulaufzeit: 120 Min.
    Akkulaufzeit
    Gibt die durchschnittliche Laufzeit des Akkus in Minuten (Min.) an.
  • Smartphone-App-Steuerung
    Smartphone-App-Steuerung
    Die Steuerung/Programmierung des Mähroboters kann mit Hilfe einer Smartphone-App erfolgen.
  • Timerfunktion
    Timerfunktion
    Der Roboter kann auf bestimmte Mähzeiten und Arbeitstage programmiert werden.
  • Länge Begrenzungskabel: 150 m
    Länge Begrenzungskabel
    Die Länge des mitgelieferten Begrenzungskabels in Metern (m).
  • Anzahl Haken Begrenzungskabel: 210 Stk.
    Anzahl Haken Begrenzungskabel
    Die Anzahl mitgelieferter Haken zur Befestigung des Begrenzungskabels.
  • Lautstärke: 63 dB(A)
    Lautstärke
    Gibt den Schall-Leistungspegel des Rasenroboters in Dezibel dB(A) an.
  • Hebesensor
    Hebesensor
    Versucht man den Roboter anzuheben, so stoppt sofort die Messerrotation.
  • Stoßsensoren
    Stoßsensoren
    Die berührungsempfindlichen Stoßsensoren lösen eine Richtungsänderung aus, sobald der Roboter gegen ein Hindernis stößt.
  • Regensensor
    Regensensor
    Bei einsetzendem Regen fährt der Rasenmäherroboter sofort zur Ladestation zurück.
  • Tilt-Sensor
    Tilt-Sensor
    Stoppt unverzüglich die Messer bei Überschreitung der maximal zulässigen Steigung.
  • Diebstahlschutz
    Diebstahlschutz
    Der Roboter ist beispielsweise durch einen PIN-Code gegen Diebstahl geschützt.
  • Geschwindigkeit: 27 cm/Sek.
    Geschwindigkeit
    Gibt die Geschwindigkeit in Zentimeter pro Sekunde (cm/Sek.) an, mit der sich der Mähroboter über den Rasen bewegt.
  • Hersteller: Worx
    Hersteller
    Der Name des Produkt-Herstellers.
Unsere Meinung

Der Worx Landroid M WR142E ist ein sehr gut ausgerüsteter Mähroboter, der sich für das Mähen von Rasenflächen bis zu 700 qm eignet.

Lobenswert

Der Landroid M WR142E kann mittels kostenloser iOS oder Android App bequem gesteuert werden, er mäht bis zur Rasenkante und verfügt über eine praktische Mulch-Funktion.

Nicht so gut

Die Akku-Ladezeit beträgt zwar 180 Minuten, aber dafür kann der Roboter dann auch entsprechend lange arbeiten.

Kategorie / Eigenschaft Anteil Gesamtnote Punktzahl
Bedienung/Handhabung 25% 273.08 von 400
Gewicht 9,2 Kg  83.08
Smartphone-App-Steuerung 100.00
Länge Begrenzungskabel 150 m  37.50
Anzahl Haken Begrenzungskabel 210 Stk.  52.50
Summe Punkte 273.08
Sensoren 25% 400.00 von 400
Hebesensor 100.00
Stoßsensoren 100.00
Regensensor 100.00
Tilt-Sensor 100.00
Summe Punkte 400.00
Leistung/Lautstärke 35% 288.34 von 600
Schnittbreite 18 cm  66.67
Schnitthöhe 30-60 mm  26.83
Max. Steigung in Prozent 35 %  53.19
Akkuladezeit 180 Min.   0.74
Akkulaufzeit 120 Min.  63.64
Lautstärke 63 dB(A)  77.27
Summe Punkte 288.34
Extras 15% 200.00 von 200
Timerfunktion 100.00
Diebstahlschutz 100.00
Summe Punkte 200.00
GESAMTNOTE 100% GUT (1.52)
Nicht gewertete Eigenschaften
Maximale Rasenfläche
Max. Steigung in Grad
Schneidsystem
Geschwindigkeit
Zubehör
Hersteller
Anbieter Preis Versand Gesamt
warehouse-deals EUR 639.09 EUR 0.00 € 639.09
ebay EUR 680.40 EUR 4.78 € 685.18
Bewertungskategorien

Bedienung/Handhabung (25%)

Der Worx Landroid M WR142E ist ideal geeignet für mittelgroße Gärten bis 700 qm.

Das Schneidsystem des Worx besteht aus 3 Drehklingen, das Begrenzungskabel ist 150 Meter lang und kann mit 210 Heringen (Begrenzungshakn) im Boden befestigt werden.

Das Gerät kann sowohl mit als auch ohne WLAN konfiguriert und betrieben werden.

Sensoren (25%)

Der Worx Landroid ist perfekt mit Sensoren ausgestattet: er verfügt über einen Kollisionssensor, der ihn vor Zusammenstößen mit anderen Gegenständen auf seinem Weg über die Wiesen schützt.

Der Hebesensor ist wichtig für die Sicherheit des Bedieners: wenn das Gerät angehoben wird, so stoppt die Drehung der Messer augenblicklich.

Außerdem sind noch ein Regensensor und der Neigungssensor im Gerät aktiv. Die maximale Steigung beträgt 35%, und bei Regen fährt der Roboter zurück zur Ladestation.

Leistung/Lautstärke (35%)

Der Akku des Worx Landroid benötigt zum Laden maximal 3 Stunden und kann dann 2 Stunden arbeiten. Dabei fährt das Gerät mit einer Geschwindigkeit von 27 cm/s über die Rasenfläche und ist mit 63 dB(A) angenehm leise.

Die Schnitthöhe ist mit 30-60mm anpassbar, die Schnittbreite beträgt 18cm.

Extras (15%)

Gegen Diebstahl ist dieses Gerät durch sein GPS und die Möglichkeit der Abgabe eines Alarmtones geschützt.

Fragen und Antworten

Was bedeutet eigentlich dieses Cut to Edge?

Das bedeutet nichts anderes, als daß der Roboter so nah wie möglich an Rasenkanten entlang fahren kann. Dadurch werden aufwendige (meistens von Hand durchzuführende) Nacharbeiten an Rasenrändern vermieden.

Was macht eigentlich dieses ACS?

Beim ACS handelt es sich um ein Anti-Kollisions-System. Dieses System erkennt mittels Ultraschallsensoren Hindernisse auf dem Weg, den der Roboter durch den Garten nimmt. Zusammenstöße mit Bäumen, Sträuchern oder anderen Gegenständen auf den Wiesen werden auf diese Weise vermieden.

Hinweis

Weitere Informationen zum Modell Worx Landroid M WR142E finden Sie in unserem Mähroboter Vergleich.