Gardena ErgoJet 3000 - Vergleich • Elektro Laubsauger

Rang 5 von 6
Infobox - Gardena ErgoJet 3000

Kategoriewertung (% Anteil Gesamtnote)

GUT (2.17)
Bedienung/Handhabung (40%)
GUT (1.60)
Motor/Leistung (45%)
SEHR GUT (1.35)
Ausstattung (15%)

Pluspunkte

  • Fangsack-Volumen
  • Stufenlose Drehzahl-Regelung
  • Blas-Geschwindigkeit
  • Tragegurt
  • Lautstärke

Minuspunkte

  • Gewicht
  • Saugleistung
Funktionen/Eigenschaften
  • Motorleistung: 3000 Watt
    Motorleistung
    Gibt die maximale Motorleistung des Elektromotors in Watt an.
  • Gewicht: 4,5 Kg
    Gewicht
    Das Gewicht des Laubsaugers in Kilogramm (Kg). Falls es sich um ein Umbau-Gerät handelt (d.h. es gibt keinen Wechselschalter Blasen/Saugen), steht in Klammern das reduzierte Gewicht beim Einsatz als reiner Laubbläser.
  • Blas-Geschwindigkeit: 310 km/h
    Blas-Geschwindigkeit
    Die maximale Luft-Geschwindigkeit des Gerätes beim Einsatz als Laubbläser in Kilometern pro Stunde (km/h).
  • Saugleistung: 612 qbm/h
    Saugleistung
    Die maximale Saugleistung des Gerätes beim Einsatz als Laubsauger in Kubikmetern pro Stunde (cbm/h).
  • Stufenlose Drehzahl-Regelung
    Stufenlose Drehzahl-Regelung
    Das Gerät verfügt über eine stufenlose Regelung der Drehzahl.
  • Trage-/Schultergurt
    Trage-/Schultergurt
    Das Gerät besitzt einen Trage- bzw. Schultergurt zur leichteren Handhabung.
  • Häckselfunktion
    Häckselfunktion
    Der Laubsauger verfügt über eine eigene Häckselfunktion, die das aufgesaugte Laub effektiv zerkleinert und komprimiert.
  • Kabelzugentlastung
    Kabelzugentlastung
    Vorrichtung zum Schutz vor einem Kabelabriß.
  • Kombigerät (Blas-/Saugfunktion)
    Kombigerät (Blas-/Saugfunktion)
    Das Gerät kann sowohl als Laubbläser als auch als Laubsauger eingesetzt werden.
  • Fangsack Volumen: 45 Liter
    Fangsack Volumen
    Gibt das Fassungsvolumen des Fangsacks in Litern an.
  • Lautstaerke: 82,6 dB(A)
    Lautstaerke
    Der in dB(A) angegebene Schalldruckpegel des Gartengerätes.
  • Hersteller: Gardena
    Hersteller
    Der Name des Produkt-Herstellers.
Nicht vorhanden
  • Rollen Saugrohr
    Rollen Saugrohr
    Das Saugrohr des Laubbläsers ist am unteren Ende mit Rollen bestückt, so dass das zu tragende Gewicht verringert wird und das Gerät geschoben werden kann.
  • Handgriff verstellbar
    Handgriff verstellbar
    Ein verstellbarer Handgriff erlaubt die optimale Anpassung an die individuellen körperlichen Voraussetzungen.
  • Wechselschalter Blasen/Saugen
    Wechselschalter Blasen/Saugen
    Per Schalter lässt sich zwischen den beiden Betriebsarten Blasen/Saugen wechseln.
Kategorie / Eigenschaft Anteil Gesamtnote Punktzahl
Bedienung/Handhabung 40% 250.00 von 600
Gewicht 4,5 Kg  50.00
Trage-/Schultergurt 100.00
Rollen Saugrohr   0.00
Handgriff verstellbar   0.00
Kabelzugentlastung 100.00
Wechselschalter Blasen/Saugen   0.00
Summe Punkte 250.00
Motor/Leistung 45% 351.09 von 500
Motorleistung 3000 Watt 100.00
Blas-Geschwindigkeit 310 km/h  44.00
Saugleistung 612 qbm/h  28.00
Stufenlose Drehzahl-Regelung 100.00
Lautstaerke 82,6 dB(A)  79.09
Summe Punkte 351.09
Ausstattung 15% 248.08 von 300
Häckselfunktion 100.00
Kombigerät (Blas-/Saugfunktion) 100.00
Fangsack Volumen 45 Liter  48.08
Summe Punkte 248.08
GESAMTNOTE 100% GUT (1.79)
Nicht gewertete Eigenschaften
Hersteller
Anbieter Preis Versand Gesamt
EUR 81.90 EUR 0.00 € 81.90
Bewertungskategorien

Bedienung/Handhabung (40%)

Der Gardena ErgoJet 3000 bringt 4,5 Kilogramm auf die Waage. Kein Leichtgewicht, aber für Erwachsene durchaus zu handhaben. Insbesondere ob der Tatsache, dass ein Tragegurt mit zur Ausstattung gehört, mit dessen Hilfe man das Gewicht auf den ganzen Körper verteilen kann.

Bei dem Gerät handelt es sich um ein Umstecksystem. Das heißt, möchte man von Saugen zu Blasen oder umgekehrt wechseln, ist es notwendig, die Rohre umzustecken - das geht hier über ein Klicksystem ohne Werkzeug.

Das Gerät verfügt nicht über Rollen am Ende des Saugrohres. Auch lässt sich der Handgriff nicht verstellen. Letzteres wird jedoch dadurch kompensiert, dass der Haltegriff in zweifacher Ausfertigung vorhanden ist, sodass man sowohl im Saug- wie Blasmodus den gleichen Griffwinkel verwenden kann.

Motor/Leistung (45%)

Mit 3000 Watt verfügt der Gardena ErgoJet 3000 über einen durchaus potenten Motor, dessen Leistung am oberen Ende dessen liegt, was eine durchschnittliche 220-Volt-Steckdose verträgt (etwa 3600 Watt). Für die Blasleistung resultiert das auch in einem guten Wert von 310 km/h Luftstromgeschwindigkeit - bei einem vergleichsweise leisen Betrieb, der auf einen Wert von 82,6 dB(A) kommt.

Allerdings mangelt es dem ErgoJet 3000 ein wenig an Saugleistung. Nur 612 Kubikmeter Luft werden pro Stunde angesaugt, das ist insbesondere ob der Motorleistung etwas gering. Angenehm hingegen ist, dass das Einstellrad für die stufenlose Leistungsjustierung komfortabel in die Griff-Oberseite eingebettet wurde und sich so leicht mit dem Daumen bedienen lässt.

Ausstattung (15%)

Mit 45 Litern liefert der Laubfangsack des Gardena ErgoJet 3000 ein für diese Klasse typisches Volumen - mehr würde insbesondere bei vollem Sack das Gewicht zu unkomfortabel werden lassen. Da es ein Kombigerät ist, kann es sowohl blasen wie saugen. Dafür legt der hersteller auch zwei unterschiedliche Rohre mit in den Karton. Ein konisches mit dünner Spitze für maximale Blasleistung und ein gerades mit großem Durchmesser für das Ansaugen von Blättern.

Das Turbinenrad besteht aus Metall. Das sorgt dafür, dass trotz der Belastung durch feinste Festteilchen eine lange Standzeit ermöglicht wird.

Fragen und Antworten

Kann man einen Laubsauger auch zum Aufsammeln von Nüssen verwenden?

Nein, das geht nicht. Zuvorderst ist das ein technisches Problem. Die Ansaugleistung von Laubsaugern ist auf das geringe Gewicht von Blättern, Nadeln usw. ausgelegt. Nüsse und ähnliche Baumfrüchte des Herbstes sind bis auf wenige Ausnahmen (etwa einzelne Haselnüsse) meist zu schwer dafür.

Zudem muss man bedenken, dass heutzutage bei den allermeisten Laubsaugern eine Häckselfunktion integriert ist. Selbst wenn diese nicht durch die angesaugten Nüsse Schaden nehmen würde, würden es auf jeden Fall die Nüsse tun - die dann fein zerschreddert im Fangsack landen würden.

Bis zu welcher Gartengröße ist ein kabelgebundener Laubsauger empfehlenswert?

Im Prinzip gibt es hier keine Grenzen jenseits dessen, was man gewillt ist, für Verlängerungskabel auszugeben. Die Leistung der allermeisten elektrischen Laubbläser liegt jenseits der 2000 Watt und somit oberhalb dessen, was typische Benzin-Bläser zu leisten vermögen. Anders ausgedrückt, das Kabel sorgt nicht dafür, dass man mit einer reduzierten Leistung Vorlieb nehmen müsste. Eher im Gegenteil, in Sachen Saugleistung und Luftgeschwindigkeit sind kabelgebundene Elektro-Bläser in vielerlei Hinsicht das Optimum.

Für normale und selbst große Gärten sind kabelgebundene Laubsauger deshalb immer eine gute Wahl.

Muss ich für den Laubbläser Schutzkleidung tragen?

Nein, das ist nicht notwendig, weil es im Unterschied zu anderen Gartengeräten (etwa Freischneidern) keine offen rotierenden Teile gibt. Für den Blas-Modus empfiehlt es sich allerdings, eine handelsübliche Schutzbrille zu tragen, da ansonsten leicht Staub oder umherfliegende und abprallende Steinchen etc. im Gesicht landen können.

Zudem sollte man bedenken, dass der schnelle Luftstrom auch Staub und Schmutz in Bewegung versetzt, weshalb man entsprechende Gartenkleidung tragen sollte, bei der es nichts ausmacht, wenn sie schmutzig wird.

Hinweis

Weitere Informationen zum Modell Gardena ErgoJet 3000 finden Sie in unserem Laubsauger Vergleich.