Rang 6 von 7
Infobox - Makita DUH523Z
Weihnachtseinkauf - Amazon verlängert Rückgabefrist für diesen Artikel auf 31.01.2020

156 Besucher wählten in 2019 dieses Modell

Listenpreis
€ 131.99 -41%
Angebotspreis
Versand
kostenfrei

Kategoriewertung (% Anteil Gesamtnote)

GUT (1.67)
Bedienung/Handhabung (30%)
GUT (2.00)
Akku-Daten (40%)
GUT (2.18)
Schneidsystem (30%)

    Pluspunkte

    • Schnittlänge 52 cm
    • Antiblockier-System
    • Gummi-gepolsterter Handgriff
    • 2-faches Sicherheits-Schaltsystem
    • Akku-Kapazitätsanzeige
    • Extra Spanaufnahme

    Minuspunkte

    • Akku+Ladegerät nicht im Lieferumfang
    • Gewicht

Bewertungskategorien

Bedienung/Handhabung

Mit einem Gewicht von 3,3 Kg ist die Makita DUH523Z zwar kein "Federgewicht", aber dennoch hinreichend leicht, um den Bediener auch bei längeren Arbeiten nicht übermäßig zu ermüden. Die gummigepolsterten Handgriffe sorgen für hohe Griffigkeit und angenehmes Griffgefühl.

Durch das Anti-Blockier-System wird die Gefahr reduziert, dass es bei zu starken Ästen zu Blockaden kommt. In dem Fall wird die Schnittrichtung der Klingen automatisch umgedreht. Die Lautstärke beträgt 77 dB(A) - nicht wirklich laut, aber für eine akkubetriebene Heckenschere etwas über dem Durchschnitt.,

Akku-Daten

Diese Heckenschere wird ohne Akku und Netzteil ausgeliefert; beides muss separat erworben werden. Hintergrund ist, dass Hersteller Makita diese Heckenschere im Rahmen eines Systems einsetzt, bei dem alle Geräte auf diesen Lithium-Ionen-Akku mit 18 Volt setzen.

Wird der typische Energiespeicher mit einer Kapazität von guten 3 Amperestunden eingesetzt (es gibt unterschiedliche Akkus zwischen 1,5 und 6 Ah), bringt es die DUH523Z unter Optimalbedingungen auf eine Laufzeit von recht geringen 30 Minuten - allerdings vermag das Ladegerät diesen Makel wettzumachen, denn eine Aufladung dauert nur ungefähr 22 Minuten. Zusätzlich verfügt die Heckenschere über eine Ladestandsanzeige.

Schneidsystem

Mit einer Schnittlänge von 52 Zentimetern gehört die DUH523Z in die Kategorie der Scheren für mittlere bis große Hecken. Der Messerabstand beträgt 15 Millimeter. Die Spitze des Schwerts wird nicht durch einen Protektor geschützt, weshalb beim Arbeiten entlang von Mauern mehr Vorsicht vonnöten ist. Die Schneidmesser sind beidseitig geschliffen und lassen sich zudem ohne Werkzeug auswechseln, was die Wartung vereinfacht.

Fragen und Antworten

Wie schärfe ich die Messer einer Heckenschere?

Dabei handelt es sich um Arbeit für sehr erfahrene Heimwerker. Zunächst muss der Akku entfernt bzw. die Stromversorgung getrennt werden. Dann werden die Schneidklingen ausgebaut und in einen Schraubstock gespannt. Anhand des ursprünglichen Schärfwinkels wird nun jede Klinge zirka fünfmal mit einer feinen Feile überstrichen.

Anschließend muss die untere Seite über einen Nass-Schleifstein gezogen werden, um etwaige Grate zu entfernen. Während und nach dem Zusammenbau sollten alle beweglichen Teile durch Fett und Öl eine frische Schmierschicht erhalten.

Wo kann man eine Heckenschere schärfen lassen?

Falls man sich die Arbeit nicht selbst zutraut, bieten manche Baumärkte sowie Forstausrüster einen solchen Service an. Bei einigen Herstellern ist es zudem möglich, nach Rücksprache die Heckenschere oder auch nur die demontierten Schneidklingen einzusenden. In jedem Fall kann man für diese Arbeit mit Preisen von rund 20 Euro rechnen.

Wann sollte ich den Akku einer Heckenschere aufladen?

Sofern es sich um einen Lithium-Ionen-Akku handelt, kann dieser gleich nach jeder Benutzung mit dem Ladegerät verbunden werden. Dabei ist es unerheblich, wie weit er durch den Heckenschnitt entladen wurde. Allerdings empfiehlt es sich, trotz der in vielen Geräten vorhandenen Schutzmechanismen, den Aufladevorgang im Auge zu behalten und den Akku vom Ladegerät trennen, sobald dieses ein vollständiges Aufladen signalisiert.

Welches Zubehör sollte man zu einer Heckenschere dazukaufen?

Als Mindestmaß sollten es dünne Lederhandschuhe sein. Sie verhindern, dass man sich beim Reinigen der Klingen versehentlich schneidet. Des Weiteren lohnt es sich, ein klares Kunststoff-Gesichtsschild anzuschaffen, um zu vermeiden, das abgeschnittene, wegspringende Schnittstücke im Gesicht oder gar den Augen landen.

Sinnvoll ist zudem ein Pflegespray für Gartenwerkzeuge, welches sowohl reinigt wie schmiert. Dazu eine grobe Bürste bzw. einen Handfeger zur Reinigung der Klingen und ein Stofftuch zum Verreiben des Schmierstoffs. Menschen mit empfindlichem Gehör sollten auch zu simplen Gehörschützern greifen, generell nötig ist dies bei Akku-Heckenscheren jedoch nicht.

    Funktionen/Eigenschaften

  • Gewicht (Kg): 3,3 Kg
  • Akku-Typ: Lithium-Ionen
  • Akku-Spannung: 18 V
  • Akku-Ladezeit: 22 Min.
  • Akku-Kapazität: 3 Ah
  • Akku-Laufzeit: 30 Min.
  • Schnittlänge: 52 cm
  • Messerabstand: 15 mm
  • Lautstärke: 77 dB(A)
  • Anti-Blockiersystem
  • Hersteller: Makita

    Nicht vorhanden

  • Akku+Ladegerät im Lieferumfang
  • Messerschutz
Kategorie/Eigenschaft Anteil Gesamtnote Punktzahl
Bedienung/Handhabung 30% 199.17 von 300
Gewicht (Kg) 3,3 Kg  58.82
Lautstärke 77 dB(A)  40.35
Anti-Blockiersystem 100.00
Summe Punkte 199.17
Akku-Daten 40% 251.22 von 500
Akku-Typ Lithium-Ionen 100.00
Akku+Ladegerät im Lieferumfang   0.00
Akku-Ladezeit 22 Min.  99.43
Akku-Kapazität 3 Ah  37.50
Akku-Laufzeit 30 Min.  14.29
Summe Punkte 251.22
Schneidsystem 30% 123.49 von 300
Schnittlänge 52 cm  81.82
Messerabstand 15 mm  41.67
Messerschutz   0.00
Summe Punkte 123.49
GESAMTNOTE 100% GUT (1.96)
Nicht gewertete Eigenschaften
Akku-Spannung
Hersteller
Anbieter Preis Versand Gesamt
EUR 162.44 EUR 0.00 € 162.44


In diesem Bericht beschreiben wir die akkubetriebene Heckenschere DUH523Z von Makita , die mit einem starken 4,0 Ah Lithium-Ionen-Akku bestückt werden kann.

Lesen Sie in den folgenden Abschnitten mehr über dieses Gartengerät des Traditionsunternehmens Makita!

Die Makita DUH523Z verfügt über 52 cm Schnittlänge und eine maximale Schnittstärke von 15 mm. Das reicht für die meisten Zwecke im privaten Garten aus.

Diese Heckenschere wird ohne Akku und Ladegerät ausgeliefert, hier geht man davon aus, daß der Käufer schon ein Makita-Gartengerät besitzt, dessen Akku bzw. Ladegerät kompatibel zur DUH523Z ist. Lesen Sie im Abschnitt Akku, Ladegerät mehr zu diesem Thema.

Starten und Stoppen zählen zu den besonders sicherheitsrelevanten Funktionalitäten von Heckenscheren. So hat Makita beim Starten dafür gesorgt, daß hierfür alleine 3 Schalter betätigt werden müssen:

  • oben auf dem Handgriff befindet sich der kleine Startknopf ( bei Makita Arretiertaste genannt), den man - am besten mit dem Daumen - niedergedrückt hält,
  • während man durch gleichzeitiges Drücken des Starthebels unter dem Handgriff
  • und des zweiten Starthebels mit der linken Hand die Maschine in Gang setzt.

Danach kann man natürlich den Arretierknopf loslassen, die beiden anderen Hebel müssen aber während des gesamten Betriebs mit beiden Händen gedrückt werden. Läßt man einen der Hebel los, stoppt der Motor sofort. Makita hat hier mit der Einschaltsperre eine wirkungsvolle zusätzliche Sicherung gegen versehentliches Einschalten eingebaut.


Makita Akkuschere DUH523Z
Die Makita DUH523Z ermöglicht mit einem Gewicht von 3,3 Kg ein weitestgehend ermüdungsfreies Arbeiten.

Das sichere Einschaltsystem schützt vor einer unbeabsichtigten Inbetriebnahme der akkubetriebenen Heckenschere.



Eine weitere Besonderheit dieser Heckenschere ist die Spanaufnahme, die man auf einer Seite des Messers einsetzen kann. Die Spanaufnahme fängt abgeschnittene Blätter auf und erleichtert somit das Aufsammeln der abgefallenen Blätter. Sie paßt auf beide Seiten des Messers und muß vor dem Transport der Heckenschere entfernt werden.

Akku und Ladegerät sind zwischen allen 18V-Gartengeräten von Makita austauschbar. 3 verschiedene Akku-Typen stehen hier zur Auswahl:

  • den Li-Ionen-Akku BL1815, (1,3 Ah, Ladezeit 15 Min.)
  • den Li-Ionen-Akku BL1830, (3,0 Ah, Ladezeit 22 Min.)
  • den Li-Ionen-Akku BL1840 , (4,0 Ah, Ladezeit 36 Min.).

Die angegebenen Ladezeiten beziehen sich hierbei auf das von uns empfohlene Schnell-Ladegerät DC18RC und einen leeren Akku. Für den BL1830 gibt der Hersteller eine Laufzeit von 20 Minuten an (beim BL1830 dürfte diese also etwas darunter liegen, beim BL1840 etwas darüber), jedoch ist die Laufzeit bekanntlich stark vom jeweiligen Anwendungsfall abhängig.

Rang 6 von 7 - Makita DUH523Z
Gesamtnote: GUT (1.96)
Weihnachtseinkauf - Amazon verlängert Rückgabefrist für diesen Artikel auf 31.01.2020

156 Besucher wählten in 2019 dieses Modell

€ 131.99 -41%
Die Lithium-Ionen-Technologie ist in den letzten Jahren bei den akkubetriebenen Gartengeräten zum Standard geworden. Auch Makita bestückt seine Heckenscheren mit diesen leistungsfähigen Akkus. Als besondere Vorteile sind zu nennen:

  • fast keine Selbstentladung, d.h. im voll geladenen Zustand ist der Akku selbst nach mehreren Monaten Stand-by immer noch zu ca. 90% geladen,
  • kein Memory-Effekt, der Akku liefert auch nach teilweisem Entladen und wieder Aufladen immer konstant dieselbe Spannung,
  • Ladeunterbrechung zu jeder Zeit möglich, ohne die Lebensdauer des Akkus damit zu verkürzen.

Wenn Sie mehr über die technischen Einzelheiten der Lithium-Ionen-Technologie wissen wollen, werfen Sie eine Blick auf die Seite Was sind die Vor- und Nachteile moderner Akku-Technik?. Dort haben wir für Sie alles Wissenswerte über die Lithium-Ionen-Technologie zusammengestellt.


Makita Schnell-Ladegerät DC18RC
Mit dem Schnell-Ladegerät DC18RC lässt sich ein entladener Akku in 22 Minuten vollständig laden.

Bei akkubetriebenen Werkzeugen erweist sich eine kurze Ladezeit als äußerst praktisch.



Eine Besonderheit des Akkus bleibt noch zu erwähnen: neben dem Arretierknopf befindet sich auf dem Handgriff noch eine kleine Anzeige, die

  • rot blinkt, wenn der Akkublock fast entladen ist und ausgetauscht werden sollte,
  • durchgehend rot leuchtet, wenn der Akkublock leer ist oder das Gerät einer Überlastung ausgesetzt ist.

So kann der Anwender rechtzeitig einen Ersatzakku einsetzen bzw. den Grund für die Überlastung beseitigen. Der Akku schaltet sich übrigens bei Überlastung sofort aus, so daß wir hier - wie bei anderen Heckenscheren auch - einen wirksamen Schutz gegen eine Messerblockade haben.

Der Schalldruckpegel der Makita Akku-Heckenschere beträgt 77 db(A), also nicht lauter, als wenn ein gewöhnlicher PKW in 10 Meter Entfernung vorbeifährt.

Netto (ohne Akku) wiegt die DUH523Z ca. 3,3 Kg, ein Gewicht, mit dem man als normaler Gartengerätebenutzer i.d.R. gut zurechtkommt.

Beim Kauf der Makita BUGH523Z darf man nicht vergessen, daß Akku und Ladegerät zusätzlich angeschafft werden müssen.

Da viele Käufer aber bereits akku-betriebene Geräte von Makita besitzen und diese ihre Akkus weitestgehend untereinander austauschen können, dürfte dies in den meisten Fällen kein Problem darstellen.

Rang 6 von 7 - Makita DUH523Z
Gesamtnote: GUT (1.96)
Weihnachtseinkauf - Amazon verlängert Rückgabefrist für diesen Artikel auf 31.01.2020

156 Besucher wählten in 2019 dieses Modell

€ 131.99 -41%
Ohne Kabeltrommel oder Benzingestank und auch mit reduzierter Lärmbelästigung macht das Arbeiten mit der Makita DUH523Z Spaß.

Besonders möchten wir folgende Eigenschaften der akkubetriebenen Heckenschere hervorheben:

  • leichte Handhabung,
  • sicheres Einschalt-System,
  • starker 18 V-Lithium-Ionen-Akku,
  • Akku kann bei anderen Makita-Gartengeräten verwendet werden,
  • Überlastungsschutz,
  • geringes Gewicht von nur 3,3 Kg

Hier nochmal die wichtigsten Daten und Bewertungen zur Makita DUH523Z. Die Akku-Heckenschere ist direkt über amazon.de bestellbar:


Rang 6 von 7
Infobox - Makita DUH523Z
Weihnachtseinkauf - Amazon verlängert Rückgabefrist für diesen Artikel auf 31.01.2020

156 Besucher wählten in 2019 dieses Modell

Listenpreis
€ 131.99 -41%
Angebotspreis
Versand
kostenfrei

Kategoriewertung (% Anteil Gesamtnote)

GUT (1.67)
Bedienung/Handhabung (30%)
GUT (2.00)
Akku-Daten (40%)
GUT (2.18)
Schneidsystem (30%)

    Pluspunkte

    • Schnittlänge 52 cm
    • Antiblockier-System
    • Gummi-gepolsterter Handgriff
    • 2-faches Sicherheits-Schaltsystem
    • Akku-Kapazitätsanzeige
    • Extra Spanaufnahme

    Minuspunkte

    • Akku+Ladegerät nicht im Lieferumfang
    • Gewicht

Bewertungskategorien

Bedienung/Handhabung

Mit einem Gewicht von 3,3 Kg ist die Makita DUH523Z zwar kein "Federgewicht", aber dennoch hinreichend leicht, um den Bediener auch bei längeren Arbeiten nicht übermäßig zu ermüden. Die gummigepolsterten Handgriffe sorgen für hohe Griffigkeit und angenehmes Griffgefühl.

Durch das Anti-Blockier-System wird die Gefahr reduziert, dass es bei zu starken Ästen zu Blockaden kommt. In dem Fall wird die Schnittrichtung der Klingen automatisch umgedreht. Die Lautstärke beträgt 77 dB(A) - nicht wirklich laut, aber für eine akkubetriebene Heckenschere etwas über dem Durchschnitt.,

Akku-Daten

Diese Heckenschere wird ohne Akku und Netzteil ausgeliefert; beides muss separat erworben werden. Hintergrund ist, dass Hersteller Makita diese Heckenschere im Rahmen eines Systems einsetzt, bei dem alle Geräte auf diesen Lithium-Ionen-Akku mit 18 Volt setzen.

Wird der typische Energiespeicher mit einer Kapazität von guten 3 Amperestunden eingesetzt (es gibt unterschiedliche Akkus zwischen 1,5 und 6 Ah), bringt es die DUH523Z unter Optimalbedingungen auf eine Laufzeit von recht geringen 30 Minuten - allerdings vermag das Ladegerät diesen Makel wettzumachen, denn eine Aufladung dauert nur ungefähr 22 Minuten. Zusätzlich verfügt die Heckenschere über eine Ladestandsanzeige.

Schneidsystem

Mit einer Schnittlänge von 52 Zentimetern gehört die DUH523Z in die Kategorie der Scheren für mittlere bis große Hecken. Der Messerabstand beträgt 15 Millimeter. Die Spitze des Schwerts wird nicht durch einen Protektor geschützt, weshalb beim Arbeiten entlang von Mauern mehr Vorsicht vonnöten ist. Die Schneidmesser sind beidseitig geschliffen und lassen sich zudem ohne Werkzeug auswechseln, was die Wartung vereinfacht.

Fragen und Antworten

Wie schärfe ich die Messer einer Heckenschere?

Dabei handelt es sich um Arbeit für sehr erfahrene Heimwerker. Zunächst muss der Akku entfernt bzw. die Stromversorgung getrennt werden. Dann werden die Schneidklingen ausgebaut und in einen Schraubstock gespannt. Anhand des ursprünglichen Schärfwinkels wird nun jede Klinge zirka fünfmal mit einer feinen Feile überstrichen.

Anschließend muss die untere Seite über einen Nass-Schleifstein gezogen werden, um etwaige Grate zu entfernen. Während und nach dem Zusammenbau sollten alle beweglichen Teile durch Fett und Öl eine frische Schmierschicht erhalten.

Wo kann man eine Heckenschere schärfen lassen?

Falls man sich die Arbeit nicht selbst zutraut, bieten manche Baumärkte sowie Forstausrüster einen solchen Service an. Bei einigen Herstellern ist es zudem möglich, nach Rücksprache die Heckenschere oder auch nur die demontierten Schneidklingen einzusenden. In jedem Fall kann man für diese Arbeit mit Preisen von rund 20 Euro rechnen.

Wann sollte ich den Akku einer Heckenschere aufladen?

Sofern es sich um einen Lithium-Ionen-Akku handelt, kann dieser gleich nach jeder Benutzung mit dem Ladegerät verbunden werden. Dabei ist es unerheblich, wie weit er durch den Heckenschnitt entladen wurde. Allerdings empfiehlt es sich, trotz der in vielen Geräten vorhandenen Schutzmechanismen, den Aufladevorgang im Auge zu behalten und den Akku vom Ladegerät trennen, sobald dieses ein vollständiges Aufladen signalisiert.

Welches Zubehör sollte man zu einer Heckenschere dazukaufen?

Als Mindestmaß sollten es dünne Lederhandschuhe sein. Sie verhindern, dass man sich beim Reinigen der Klingen versehentlich schneidet. Des Weiteren lohnt es sich, ein klares Kunststoff-Gesichtsschild anzuschaffen, um zu vermeiden, das abgeschnittene, wegspringende Schnittstücke im Gesicht oder gar den Augen landen.

Sinnvoll ist zudem ein Pflegespray für Gartenwerkzeuge, welches sowohl reinigt wie schmiert. Dazu eine grobe Bürste bzw. einen Handfeger zur Reinigung der Klingen und ein Stofftuch zum Verreiben des Schmierstoffs. Menschen mit empfindlichem Gehör sollten auch zu simplen Gehörschützern greifen, generell nötig ist dies bei Akku-Heckenscheren jedoch nicht.

    Funktionen/Eigenschaften

  • Gewicht (Kg): 3,3 Kg
  • Akku-Typ: Lithium-Ionen
  • Akku-Spannung: 18 V
  • Akku-Ladezeit: 22 Min.
  • Akku-Kapazität: 3 Ah
  • Akku-Laufzeit: 30 Min.
  • Schnittlänge: 52 cm
  • Messerabstand: 15 mm
  • Lautstärke: 77 dB(A)
  • Anti-Blockiersystem
  • Hersteller: Makita

    Nicht vorhanden

  • Akku+Ladegerät im Lieferumfang
  • Messerschutz
Kategorie/Eigenschaft Anteil Gesamtnote Punktzahl
Bedienung/Handhabung 30% 199.17 von 300
Gewicht (Kg) 3,3 Kg  58.82
Lautstärke 77 dB(A)  40.35
Anti-Blockiersystem 100.00
Summe Punkte 199.17
Akku-Daten 40% 251.22 von 500
Akku-Typ Lithium-Ionen 100.00
Akku+Ladegerät im Lieferumfang   0.00
Akku-Ladezeit 22 Min.  99.43
Akku-Kapazität 3 Ah  37.50
Akku-Laufzeit 30 Min.  14.29
Summe Punkte 251.22
Schneidsystem 30% 123.49 von 300
Schnittlänge 52 cm  81.82
Messerabstand 15 mm  41.67
Messerschutz   0.00
Summe Punkte 123.49
GESAMTNOTE 100% GUT (1.96)
Nicht gewertete Eigenschaften
Akku-Spannung
Hersteller
Anbieter Preis Versand Gesamt
EUR 162.44 EUR 0.00 € 162.44
Bewerten Sie unseren Produktvergleich: 
Noch keine Bewertung